_ | _

Stephan Moll


Stephan wurde 1991 als Sohn eines schwedischen Gemüsebauern und einer deutschen Comiczeichnerin in Caracas geboren. Als Sechsjähriger hatte er erste Auftritte in Werbespots für Erfrischungsgetränke. Dies war der Anlass für eine Tanz- und Musicalausbildung an der Royal Academy of Performing Arts in Nova Colonia (Scotland) und an der UdK Berlin. Doch das Blatt wendete sich: er wurde Chefredakteur der Zeitschrift "Zahlendreher" und veröffentlichte seinen ersten Roman "Im Profil - Bekenntnisse eines Spielers". 2008 wurde er als bester Nebendarsteller in der Screwball-Komödie "Ich und meine Männer" für den Oscar nominiert. 2010 folgte die Geburt der ersten Tochter Florales. Seitdem lebt und arbeitet er in Berlin und Bangkok.